Evangelische Stiftskirche Stuttgart

Freitag, 12. Juli 2019
19:00 - 20:00 Uhr

J.S. Bach (1685-1750)
Sinfonia aus »Wir danken dir, Gott, wir danken dir« BWV 29 (für Orgel bearbeitet von Marcel Dupré)

Maurice Duruflé (1902-1986)
Scherzo op. 2

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Variations sérieuses (für Orgel bearbeitet von Reitze Smits)

Philip Glass (*1937)
Mad Rush

Maurice Ravel (1875-1937)
La Valse (für Orgel bearbeitet von Sarah Kim)

Gabriel Fauré (1845-1924)
Pavane (für Orgel bearbeitet von Sarah Kim)

Manuel de Falla (1876-1946)
Danza ritual del fuego (für Orgel bearbeitet von Sarah Kim)


anschließend KünstlerTreff auf der Orgelempore


In Köln geboren, in Sidney aufgewachsen, in Paris heimisch geworden: Mit einem Stipendium kam Sarah Kim ans Pariser Conservatoire zu Olivier Latry und Michel Bouvard … und blieb dann in der französischen Metropole. Heute ist sie Organistin am Oratoire du Louvre und gilt – spätestens seit ihren Wettbewerbserfolgen in Sidney, Newcastle und Paris – als eine der aufregendsten Entdeckungen der jungen Orgelszene. Ihr Orgelsommer-Debüt ist dem Tanz gewidmet: mit der Pavane von Fauré (1845–1924), La Valse von Ravel (1875–1937) und dem Feuertanz von de Falla (1876–1946) spielt Kim drei populäre Orchesterwerke, die sie mit viel Klangsinn für die Orgel transkribiert hat.


Karten
9 Euro (ermäßigt 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok